Czech German English

...lowcost sourcing in Perfektion...

Unser Büro ist westeuropäisch orientiert und erstrangig deutsch geführt. Sie erreichen immer jemanden, der Ihre Muttersprache spricht und diese vollständig versteht. Die bekannte Sprachbarriere existiert in unserem Unternehmen weder am Empfang, noch bei logistischen oder technischen Abstimmungen.

In unserer Abteilung Projektmanagement werden Ihre 3D-Daten nach Bedarf gußgerecht gestaltet und für das vorgesehenene Verfahren optimiert. In enger Abstimmung mit Ihrer Technik werden Änderungswünsche jederzeit in der Serie umgesetzt. Wir beraten Sie über die einzelnen Fertigungsmöglichkeiten und Verfahren.

Als vollwertiger Auftragnehmer wickeln wir in unserer Abteilung Logistik Ihre Bestellungen EDV-gesteuert ab. Wir lesen Ihre Bedarfe und forecast per Fax oder via EDI in unser System ein, überwachen diese laufend und stellen damit eine reibungslose Belieferung sicher.

Durch die Bündelung unserer Volumina von klein- und mittleren Serien gelingt es uns nahezu immer, Kosteneinsparungen für unsere Kunden zu erzielen. Wir überprüfen und evaluieren aber auch laufend Produktionsprozesse um konstant zusätzliches Ratiopotential zu generieren.

Kundenberatung findet bei uns vor Ort beim Kunden statt, die Projektabwicklung am Standort des Lieferanten. Optimale Kommunikationswege, schnelle Reaktions- und Umsetzungszeiten diversifizieren uns von unseren Mitbewerbern. Wir realisieren auch Lieferzeiten für Serienteile von 10 Tagen.

Kokillenguss

KG01 KG02

Kokillenguss

Kokillenguss ist ein Gießverfahren, was sich besonders für Aluminium, Magnesium und Messing eignet. Als Kokillenwerkstoff dient meistens Gusseisen. Vor dem Giessen werden die Kokillen geschlichtet, das heißt, mit einer Schicht aus Kaolin, Ruß oder ähnlichem versehen. Für Hinterschneidungen werden beispielsweise Sandkerne eingesetzt, die nach dem Guss zerstört werden. Im Vergleich zu Sandguss sind die Abkühlungsgeschwindigkeiten beim Kokillenguss aufgrund der höheren Wärmeleitfähigkeit von Gusseisen gegenüber Sand deutlich höher. Dadurch entsteht ein relativ feinkörniges und dichtes Gefüge, das bessere mechanische Eigenschaften aufweist als Sandguss aus den gleichen Gusswerkstoffen.

Vorteile von Aluminium-Kokillenguss:

Aluminium-Kokillenguss bildet durch die schnelle und gerichtete Erstarrung der Aluminium-Schmelze in der Kokille ein feinkörniges, dichtes Gefüge mit sehr guten mechanischen Eigenschaften. Porösitäten und Lunker können so weitgehend vermieden werden. Kokillengussteile aus Aluminium erreichen hohe Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität. Nicht zuletzt die Gewichtsersparnis von bis zu Zweidritteln gegenüber Teilen aus Eisenguss macht die Aluminiumgussteile zu einer gefragten Alternative. Hinterschneidungen und Hohlräume im Gussteil können durch die Verwendung von Kerneinsätzen erreicht werden. Aluminiumkokillenguss wird in der Regel für mittelgroße Formteile zwischen 1.000 und 10.000 Abgüssen genutzt, kann tlw. aber bereits ab Losgrößen von 100 Stück wirtschaftlich sein. Für sehr großvolumige Bauteile mit Formteilgewichten bis 20 Kg empfehlen wir das Niederdruckgussverfahren.

Kapazitäten für Aluminium-Kokillenguss:

  • Gussteile mit einem Stückgewicht bis 30 kg
  • Für mittelgroße Gerätegehäuse, Getriebedeckel, Maschinensockel, usw.
  • Eingussteile aus Messing oder Stahl möglich (Gewinde-, Lagerbuchsen oder Bolzen, etc.)
  • Erfahrener Werkzeug- und Formenbau
  • Standzeiten der Formen sind abhängig von Bauteilgeometrie, Legierung und Kokillenmaterial

News

More news